Hausmauer und Garagentore besprüht

In Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) haben unbekannte Täter Garagentore und eine Hausmauer mit Graffitis besprüht. Und in Moschendorf (Bezirk Güssing) haben ebenfalls unbekannte Täter gleich sieben Wirtschaftsgebäude ausgeräumt.

Es war eine unangenehme Osterbescherung für die Besitzer der Wirtschaftsgebäude. In der Nacht auf Sonntag hatten unbekannte Einbrecher die Gebäude aufgebrochen und sich an den dort gelagerten Wertgegenständen bedient.

Die Täter haben unter anderem vier Fahrräder, ein Moped und fünf Motorsägen sowie mehrere weitere Elektrogeräte und Werkzeuge mitgenommen. Der Gesamtschaden durch die sieben Einbrüche konnte zunächst nicht beziffert werden, so die Polizei.

Grafitti: Polizei ermittelt

Und in Frauenkirchen waren Graffiti-Sprayer am Werk. Die unbekannte Täter besprühten zwei Garagentore und eine Hausmauer) mit Graffiti-Schriftzügen aus Lackfarbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufegenommen.”

LINK

——————-

Presseaussendung vom 09.04.2012, 08:32 Uhr:
Verdacht der Sachbeschädigung
Sachbeschädigung durch Verunstalten
Presseaussendung der SID Burgenland
Bezirk Neusiedl/See 

In der Nacht zum 08.04.2012 verunstalteten unbekannte Täter in Frauenkirchen drei Objekte (2 Garagentor, Hausmauer), indem sie mit Lackfarbe Graffiti-Schriftzüge aufsprühten (Monkey udgl.). Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Rückfragen an PI Frauenkirchen unter der Tel. Nr.: 059133-1136

LINK