Räuber und Graffiti-Sprayer in Wien-Döbling gefasst (diepresse.com)

Binnen weniger Minuten wurden in Wien-Döbling ein 20-Jähriger, der Jugendliche beraubt hatte, und ein 17-Jähriger, der eine U-Bahn besprüht hatte, gefasst.

Binnen weniger Minuten hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag in Wien-Döbling einen Räuber und einen Graffiti-Sprayer gefasst. Ein 17-Jähriger hatte eine U-Bahngarnitur in der Gunoldstraße besprüht, er wurde von Securitys angehalten. Unweit davon, nahe des Bahnhofs Heiligenstadt, raubte ein 20-Jähriger kurze Zeit später zwei Burschen aus. Beide Männer wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Security-Mitarbeiter beobachteten kurz vor 3.00 Uhr, wie der 22 Jahre alte russische Staatsbürger gemeinsam mit einem Komplizen die U-Bahn besprühte. Als die Sprayer die Sicherheitsmänner bemerkten, flüchteten sie. Den 22-Jährigen konnten die Securitys schnappen und der Polizei übergeben. Er hatte mehrere Lackspraydosen bei sich.

(…)

weiterlesen auf diepresse.com