Quelle: Facebook


Double exhibition:
Fabio Baroli – “Goliath“
#Streetartpassage – “Open Archive“

Vernissage: Do, 9.2.2017, 19 – 22h
Ausstellung / Exhibition: 10.2 – 28.2.2017
Öffnungszeiten / Hours: Di – Sa, 13 – 19 Uhr

Live art by:
Qback (DE), Boicut (AT), Fresh Max (AT), Jerson Jimenez (DO), Giuliano Martinuzzo (BR)

#Streetartpassage – Open Archive
Die Ausstellung #Streetartpassage – „Open Archive“ im frei_raum Q21 exhibition space MuseumsQuartier Wien lädt zum Besuch aller von internationalen KünstlerInnen geschaffenen Werke, die während deren #Streetartpassage-Aufenthaltes im Zuge des Artist in-Residence Proramms des Q21 in Wien entstanden sind. Seit September 2008 haben mehr als 30 namhafte Street Artists, wie Anthony Lister (AU), Invader (FR) und die lokale Graffiti-Legende Busk (AT), um nur einige zu nennen, in der, im öffentlichen Raum am hinteren Eingang des weltberühmten Kunstkomplexes gelegenen, #Streetartpassage ausgestellt. Kurator Vitus Wehs Konzept der #Streetartpassage wurde von verschiedenen Kuratoren fortgeführt und von Sebastian Schager im Jahr 2015 übernommen. Jeder Künstlerbesuch wird nun von einer Einzelausstellung in der Jan Arnold Gallery in Kombination dem Q21 Artists-in-Residence Programms im MuseumsQuartier sowie einer eigens dafür produzierten und limitierten Druckedition von LeapArtPrints.com begleitet. Zusätzliche Kunstprojekte und Erwähnungen der KünstlerInnen im jährlich erscheinenden „Betonblumen“ – Mini Magazin der Street Art Passage Vienna sind Teil des Konzepts. Alle bislang veröffentlichten Ausgaben werden ebenfalls in der Ausstellung zu besichtigen und zu erwerben sein.

Über ein Dutzend der insgesamt 30 Werke, die von Künstlern für die #Streetartpassage geschaffen und in den Archiven im MQ gelagert wurden, werden neben neuen, im Laufe der Ausstellung entstehenden Arbeiten zu sehen sein. Die Intention der Ausstellung ist dem Publikum die Möglichkeit zu verschaffen eine Auswahl der verblieben Werke erneut und gesammelt zu betrachten und die Entstehung neuer Werke mitzuerleben. Vier lokale Street Artists wurden eingeladen direkt im Ausstellungsraum zu arbeiten, um den Arbeitsprozess hautnah miterlebar zu machen. Jedes neue Werk wird in einer Rotation in der #Streetartpassage installiert und im öffentlichen Raum (Liftschacht bei der MQ-Passage Breitegasse) sichtbar gemacht. Hinweisen dürfen wir Sie auch auf die nächsten beiden #Streetartpassage Residencies im Juni und den Künstler Lush Sux (AU) der den Juli in Wien verbringen wird.

Mehr Infos hier.


“Frohes Neues,
wir freuen uns und sind stolz euch unseren ersten Künstler & erste Ausstellung im neuen Jahr zu verkünden!!
Riots 1394 (RIOT 1394) mit “QUIET RIOT”, die erste Soloshow dieses fassettenreichen Künstlers.
Geboren und aufgewachsen in Westösterreich lebt und arbeitet er seit einigen Jahren in Berlin .
Berlin und seine multikulturelle Vielfalt, die Menschen und das Graffiti faszinierten ihn so sehr, dass er geblieben ist.
Nun kommt er uns in Wien besuchen um seine Schätze in unserer Galerie zu zeigen.
Riots 1394 Werke sind vollgepackt mit Figuren & surealen Welten, gepaart mit Styles die in einer schier unendlichen Vielfalt jedesmal neu zum entdecken einladen. Es ist nicht leicht seinen Style, seine Handschrift zu beschreiben und in Worte zu fassen. Zu komplex sind seine Werke & Welten, mit immer neuen Ansätzen und Variationen schafft es Riots 1394 den Betrachter jedesmal wieder in seinen Bann zu ziehen.

Wir freuen uns mit euch am 27.01.17 ab 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung zusammen mit Riots 1394 zu feiern!
Kommet und staunet!”

Oxymoron
Burggasse 98
1070 Wien

Mehr Infos hier.


“Frohes Neues,
wir freuen uns und sind stolz euch unseren ersten Künstler & erste Ausstellung im neuen Jahr zu verkünden!!
Riots 1394 (RIOT 1394) mit “QUIET RIOT”, die erste Soloshow dieses fassettenreichen Künstlers.
Geboren und aufgewachsen in Westösterreich lebt und arbeitet er seit einigen Jahren in Berlin .
Berlin und seine multikulturelle Vielfalt, die Menschen und das Graffiti faszinierten ihn so sehr, dass er geblieben ist.
Nun kommt er uns in Wien besuchen um seine Schätze in unserer Galerie zu zeigen.
Riots 1394 Werke sind vollgepackt mit Figuren & surealen Welten, gepaart mit Styles die in einer schier unendlichen Vielfalt jedesmal neu zum entdecken einladen. Es ist nicht leicht seinen Style, seine Handschrift zu beschreiben und in Worte zu fassen. Zu komplex sind seine Werke & Welten, mit immer neuen Ansätzen und Variationen schafft es Riots 1394 den Betrachter jedesmal wieder in seinen Bann zu ziehen.

Wir freuen uns mit euch am 27.01.17 ab 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung zusammen mit Riots 1394 zu feiern!
Kommet und staunet!”

Oxymoron
Burggasse 98
1070 Wien

Mehr Infos hier.


“Frohes Neues,
wir freuen uns und sind stolz euch unseren ersten Künstler & erste Ausstellung im neuen Jahr zu verkünden!!
Riots 1394 (RIOT 1394) mit “QUIET RIOT”, die erste Soloshow dieses fassettenreichen Künstlers.
Geboren und aufgewachsen in Westösterreich lebt und arbeitet er seit einigen Jahren in Berlin .
Berlin und seine multikulturelle Vielfalt, die Menschen und das Graffiti faszinierten ihn so sehr, dass er geblieben ist.
Nun kommt er uns in Wien besuchen um seine Schätze in unserer Galerie zu zeigen.
Riots 1394 Werke sind vollgepackt mit Figuren & surealen Welten, gepaart mit Styles die in einer schier unendlichen Vielfalt jedesmal neu zum entdecken einladen. Es ist nicht leicht seinen Style, seine Handschrift zu beschreiben und in Worte zu fassen. Zu komplex sind seine Werke & Welten, mit immer neuen Ansätzen und Variationen schafft es Riots 1394 den Betrachter jedesmal wieder in seinen Bann zu ziehen.

Wir freuen uns mit euch am 27.01.17 ab 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung zusammen mit Riots 1394 zu feiern!
Kommet und staunet!”

Oxymoron
Burggasse 98
1070 Wien

Mehr Infos hier.


OFFLINE Graffiti Magazine #5 – Release
FR 16.12.2016
17:00 – 22:00 Uhr

Als kleine Adventsüberraschung präsentieren wir euch am Freitag, den 16.12.2016 die fünfte Ausgabe des OFFLINE Graffiti Magazines. Das von SPRAYCITY.AT herausgegebene Magazin dokumentiert die österreichische Train-Graffiti-Writing-Szene. Auf 64 Seiten gibt es eine aktuelle Auswahl von unveröffentlichten Fotos aus Österreich und Europa zu sehen. Außerdem erwartet euch ein Foto-Special als zusätzliche Überraschung.

Kommt vorbei und stoßt zusammen mit uns auf die fünfte Ausgabe an.
Natürlich könnt ihr auch einen Blick auf unsere aktuelle Ausstellung „A Fine Mess“ werfen.
Wir freuen uns auf euch!

Oxymoron Galerie
Burggasse 98
1070 Wien

FACEBOOK EVENT LINK.


OFFLINE Graffiti Magazine #5 – Release
FR 16.12.2016
17:00 – 22:00 Uhr

Als kleine Adventsüberraschung präsentieren wir euch am Freitag, den 16.12.2016 die fünfte Ausgabe des OFFLINE Graffiti Magazines. Das von SPRAYCITY.AT herausgegebene Magazin dokumentiert die österreichische Train-Graffiti-Writing-Szene. Auf 64 Seiten gibt es eine aktuelle Auswahl von unveröffentlichten Fotos aus Österreich und Europa zu sehen. Außerdem erwartet euch ein Foto-Special als zusätzliche Überraschung.

Kommt vorbei und stoßt zusammen mit uns auf die fünfte Ausgabe an.
Natürlich könnt ihr auch einen Blick auf unsere aktuelle Ausstellung „A Fine Mess“ werfen.
Wir freuen uns auf euch!

Oxymoron Galerie
Burggasse 98
1070 Wien

Mehr Infos hier.


Silent Young Artist Auction.01
Bei SIYAA handelt es sich nicht um eine herkömmliche Auktion, sondern um eine stille
Auktion.
Beim Eintritt bekommt jeder Gast einen Stift sowie eine Werksliste mit Spalte für Gebote. Nach der Besichtigung wirft der Gast den Zettel mit seinen Geboten in eine dafür vorgesehene Box. Entscheidend dabei ist, dass keiner der Interessenten die Gebote der anderen kennt.
Am Ende der Ausstellung (am Abend des vierten Tages) werden die Gebote ausgewertet, wobei der Höchstbietende das Werk erwirbt.
Der Startpreis jedes Werkes beträgt 80 €.

Teilnehmer :

Ruin l 78er I Timo Bogataj I Colin Linde I Niko Havaranek l Paul Busk I Christoph Liebentritt I Kurt Prinz I Sam Haller I Skirl I Carlo Zappella I Paul Riedmüller I Yvonne Schöndorfer I Verena Lindinger I Elio Seidl I Paul Riedmann I Karus I NDZW I Sanna Lu Una Seiz I Georg Holzmann I Anabel Scheffold I Vincent Beyerle I Philipp DMTV I Max Freud I Gregor Hagenauer I Katrin Hanga I Sarah Langoth I Laura Langoth I Michael Salvadori I Patrick Wenth I Max Mucha I Robert Altermoser I Aslan Kudmofsky I Jakob Wittholm I Pourya Alimirzaee I Jonathan Von Seiten l N.D.C.M. Fröhlich

Lumina
Lindengasse 65
1070 Wien
18:00 – 22:00 Uhr

Mehr Infos hier.


A FINE MESS – Groupshow
07.12. – 22.12.2016
Vernissage: Mittwoch 07.12.16 18 – 22 Uhr

Im Dezember verwandeln wir für euch unseren Galerieraum in ein Kunstwohnzimmer.
Gemütlichkeit, Gesellschaft und vorallem Werke junger Künstler sollen zum verweilen einladen. Von Originalen, Drucken bis hinzu Fotografien haben wir einiges für euch vorbereitet.

Neben interessanten Arbeiten in all ihrer Vielfalt, bieten wir euch auch einen Platz zum schmöckern in diversen Magazinen und Kunstbüchern an, schaut einfach mal vorbei!
Wenn ihr Glück habt gibt es auch Plätzchen und Glühwein ;)

Ab dem 7.12 haben wir fix an folgenden Tagen für euch geöffnet:
Donnerstag & Freitag 15-19 Uhr,
Samstag 13-18 Uhr
(weitere Termine nach Vereinbarung: office@oxymoron-galerie.at)

Artists:
Bilos (Bilos)
Skirl (SKIRL)
Ruin (RUIN)
Vunik (Vunik)
Friend
Neus
Die 78er (Die 78er)
Mr. Woodland (Mr.WOODLAND)
Colin Linde (http://oxymoron-galerie.at/homepage/index.php/artists/colin-linde/)
Jonas Fliedl
Robert Altermoser
… und mehr!

www.oxymoron-galerie.at

Mehr Infos hier.